EU-Projekte

 

 

EHAP-Projekt:


ABB-Service-Team, Teilprojekt ABB-Gesundheitsberatung

Am 15. Januar 2016 startete das neue vom Europäischen Hilfsfond geförderte Projekt zur Verbesserung der sozialen Eingliederung von neuzugewanderten Unionsbürgern. Im Projektverbund mit der GM- Jugendhilfe GmbH und dem Bezirksamt Altona bieten wir aufsuchende Integrationsberatung und -begleitung für besonders benachteiligte Zuwanderer aus Südosteuropa an.


S. Weichenthal

 

 

Susan Weichenthal
Dipl. Soz. Pädagogin
Geschäftsführung
ABB-Gesundheitsberaterin

 

E-mail: s.weichenthal@ev-auslandsberatung.de

 

     

Das Projekt "ABB-Service-Team" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) gefördert. Es hat eine Laufzeit von drei Jahren bis zum 31.12.2018. 


BMAS -
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

alt 

 

Europäische Union

alt

 

EHAP - Europäischer Hilfsfonds für die
am stärksten benachteiligten Personen

alt

 

ABB Service-Team

ABB-Service-Team

 

Großstadt Mission

alt

 

Hamburg - Bezirksamt Altona

Bildergebnis für bezirksamt altona+logo